^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Kerstin Lühr

Tierpsychologin, Hundetrainerin, naturheilkundliche Tiertherapeutin

Mit 4 Monaten wird aus Ihrem Welpen nun ein Junghund. Die intensivste Prägungsphase von der 12. - 16. Woche ist vorbei.

Der Zahnwechsel vollzieht sich und geht bald in die Endphase.

         

Der Folgetrieb, das anfängliche Hinterherlaufen des Hundes, dreht sich meist um. Da der Hund seine Umgebung stärker wahrnimmt, wächst seine Neugierde Tag für Tag, sodass er seine Entfernung zum "Rudel" vergrößert.

Im Junghundetraining treffen maximal 5 Hunde aufeinander.

Ihr Hund schult im "Spiel" mit Gleichaltrigen seine sozialen Kompetenzen oder intensiviert diese. Sie lernen Ihren Hund zu "lesen" und erkennen seine Wirkung auf Andere. Durch praktische Übungen werden schon gelernte Begriffe gefestigt und Neues erlernt.

Außerdem erleben Sie, wie sehr sich Ihr eigenes Verhalten und Ihre Stimmung auf Ihren Hund auswirkt, und lernen so in unruhigen Situationen auf Ihren Hund ausgleichend wirken zu können.

Mit meiner Erfahrung, meiner Kompetenz und meiner Liebe zu den Hunden, stehe ich Ihnen zur Verfügung, Sie gemeinsam durch diese Zeit zu begleiten.

 

Preise:

Beratungsgespräch:   70,00€

Einzeltraining:             60,00€ (60min)

Anfahrtskosten:             0,35€ ab 10km

Gruppenkurs:             240,00€ (8x60min)