^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Kerstin Lühr

Tierpsychologin, Hundetrainerin, naturheilkundliche Tiertherapeutin

Woher das Longiertraining für Hunde kommt, ist nicht ganz klar, eventuell aus der Arbeit mit Pferden oder den Hütehunden, die  beim Training Schafe umrunden und in einen Pferch treiben müssen. Aber egal, letztlich hat es sich zu einer neuen Sportart entwickelt, um mit dem Hund auf Distanz zu arbeiten. Der Hund lernt mehr auf die Körpersprache seines Menschen zu achten, und  dabei muss er sich körperlich und geistig anzustrengen.

                                                      

 

Longieren ist eine Beschäftigung für jeden Hund, ob Groß oder Klein und egal welcher Rasse. Es gibt wahre Naturtalente, Andere brauchen ein bisschen länger, aber Hauptsache es macht Spass.

Sie lernen bei mir Ihren Hund positiv zu motivieren und angeborene Fähigkeiten zu fördern. Durch diese intensive Arbeit miteinander, entsteht eine engere Bindung. Die Fähigkeit Ihres Hundes, Ihre Körpersprache zu lesen, wird extrem geschult, und er verändert dadurch auch sein Verhalten bei den täglichen Spaziergängen.

                                                       

Für Sie besteht die Möglichkeit, eine Einführung im Umgang mit dem "Clicker" zu buchen. Die positive Verstärkung von gezeigtem Verhalten, erleichtern viele gemeinsame Trainingsaufgaben.

 

Preise:

Einzellongieren in Ostin   50€ pro Stunde (60 min)

Gruppe                          200€ 8 Stunden (a60 min)

Einführung "Clicker"         60€ 1,5 Stunden